Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Traumatherapie / EMDR

Was ist EMDR ?

EMDR steht als Abkürzung für Eye Movement Desensitization and Reprocessing (deutsch: Desensibilisierung und Neu-Verarbeitung durch Augenbewegungen) und ist eine der best untersuchtesten und wirksamstem Traumatherapie-Methoden weltweit. Durch die Links-Rechts-Bewegungen der Augen reduzieren sich Ängste und Panikgefühle - sie werden quasi desensibilisiert. Außerdem bewirkt die Links-Rechts-Stimulierung des Gehirns eine Verknüpfung von zuvor isoliert abgespeicherten Teilen der Einnnerung: Körperreaktionen, Gedanken, Emotionen sowie fragmentierte Sinneseindrücke können sich wieder zu einer ganzheitlichen Erinnerung formen.

Hierbei verändern sich auch die damit verbundenen negativen Gedanken (Kognitionen) hin zum Positiven. Dabei bewirkt diese Neu-Verarbeitung, daß zwar das traumatische Erlebnis noch existiert, in der Erinnerung aber weder so belastend noch ständig präsent ist. Viele Betroffene können so nach einigen EMDR-Sitzungen sagen: "Ich weiß, daß es geschehen ist und es war schlimm ! Aber nun ist es vorbei".

In unserer Praxis arbeiten wir ergänzend mit einem EMDR-Gerät, welches über taktile Vibrationen wirkt.

Folge-Reaktionen nach Traumen können sein:

1. EMOTIONALE BETÄUBUNG:
- depressive Verstimmungen (keine Gefühle)
- Verlust der Lebensfreude
- Schuldgefühle, Isolation
- Störung der Libido

2. ERHÖHTE ALARMBEREITSCHAFT:
- Schlafstörungen
- Reizbarkeit, aggressive Ausbrüche
- Ängstlichkeit/Schreckhaftigkeit
- Ängste und Panikattacken

3. FLASHBACKS oder (Teil-)AMNESIE:
- sich aufdrängende Erinnerungen an das Trauma
- Albträume
- Vergessen des Erlebnisses

4. VERMEIDUNGSVERHALTEN:
- Vermeiden von Situationen, die an das Trauma erinnern
- Flucht in Alkohol, Drogen, Beruhigungsmittel
- Sozialer Rückzug
- Suizidgedanken/-handlungen

Ein weiteres Merkmal könnte sein, wenn bestimmte Auslöse-Situationen im Alltag unser Leben belasten - wir also nicht mehr adäquat-erwachsen reagieren können sondern "ausrasten" und uns wie fremdgesteuert fühlen.

Kosten der Traumatherapie:

1 Std. (= 60 Min.): € 90
Jede Stunde im Anschluss: € 80

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben."
Hermann Hesse; Stufen