Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Olivier Brandt

geb. 1962 im Zeichen des Widders

Geisteswissenschaftler mit Leib und Seele, Dipl.-Pädagoge (univ.); Studium der Kognitionspsychologie, Andragogik, Sportwissenschaft (Hamburg), Personal-und Organisationsentwicklung (Hannover), Heilpraktiker Psychotherapie; zertifizierter Gestalttherapeut (AGG); zertifizierter NLP-Lehrtrainer (gem. DVNLP; Neuro-Linguistische-Prorgammierung); Ausbildung in klinischer/dynamischer Hypnotherapie (Dr. med. H. Alberts) und Hypnotherapie nach Milton Erickson (Dipl. Psych. W. Gerl) im Rahmen der NLP-Ausb.; Psychokinesiologie; Traumatherapie gem. Wingwave / EMDR; diverse Coaching-Aus-/Weiterbildungen. Jahrzehntelange Berufserfahrung als Führungskraft, Coach und Seminarleiter.

THERAPIE + DIE MÄNNLICHE SEITE

In meiner Arbeit verbinde ich die fundierten therapeutischen Erkenntnisse über Körper und Geist mit dem tiefen menschlichen Wissen über Feinheiten und Bedürfnisse der Seele und der Psyche.
Meine Arbeit gilt der Balance und Harmonie von Körper, Geist und Seele – der Einheit von Denken, Fühlen und Handeln. Das (Wieder-)Entdecken des eigenen Potenzials sowie der Fähigkeit zu mehr Bewußtheit, um Wachstum, Gesundung und Selbstständigkeit zu unterstützen, sind mir Absicht und Auftrag in der gemeinsamen Begegnung mit Ihnen.

Persönliche Worte

Olivier Brandt

Schon im Alter von 15 Jahren wusste ich, dass ich therapeutisch arbeiten wollte. Ein sehr weitsichtiger Mensch, der damals gerade mal für wenige Stunden mein Leben kreuzte, sagte mir, dass man sehr viel Lebenserfahrung verarbeiten muss, um hierin erfolgreich zu wirken. Ich hielt es für maßlos übertrieben und dachte, dass die entsprechenden Ausbildungen mich schon befähigen würden.
Er hatte ja so recht ! Heute weiß ich aus tiefsten Herzen, dass das Universitätsstudium sowie die diversen therapeutischen Ausbildungen gerade einmal den Background meiner heutigen Arbeit bilden.

Erst die teils harten Lektionen des Leben gaben mir das therapeutische Rüstzeug und die entsprechende Einstellung. Verführerische berufliche Erfolge als Führungskraft bis zur Sinnkrise und zum gesundheitsschädigenden Burnout - Trennung und ein Unfall mit nachhaltigem Nahtoderleben waren einige meiner selbstgewählten Lehrmeister.

Auch wenn ich mich keiner Philosophie und Therapierichtung verschreibe, so gilt mein spezielles Interesse dem ZEN (langjährige Erfahrung in Meditation und Kendo), der Gestalttherapie und der Trancearbeit mit dem Unbewussten.

Persönliches

Vater einer erwachsenen Tochter